Dienstag, 9. September 2014

Wieder ein paar Tage um ...

07.09.2014 – study Sunday

Heute bin ich gegen 9:00 am aufgestanden und hab erstmals E-Mail’s beantwortet und mit den Daheimgebliebenen geschrieben.
Hab dann gelernt und war die meiste Zeit in meinem Zimmer. Denn ganzen Tag Englisch zu lesen, lernen und zu sprechen kann schon mal ziemlich müde machen und wenn man im Moment noch nicht wirklich Fortschritte sieht, ist das ziemlich depremierend.

Naja ich hab dann Nici’s türkisen Nagellack ausprobiert – ist genau meine Farbe =). Und mein I-Pod begleitet mich jeden Morgen zur Schule und meistens höre ich die CD von Nici =) mit den Hits von Damals.

Hab dann noch ein paar „Ausflüge“ herausgesucht, die ich in den nächsten Wochen nach der Schule mal machen kann, um die Umgebung noch mehr zu erkunden =).
Abends gab’s Meat mit Nudeln und Fisolen. Die Nudeln waren zwar etwas würzig aber es war trotzdem gut. Danach hab ich Avatar geschaut und bin dann ziemlich spät ins Bett gegangen.


08.09.2014 - wieder einmal Montag

Heute war natürlich wieder Schule angesagt. Ich hatte alle Hausübungen erledigt, und dann kam eine andere Lehrerin in den Klassenraum … ich hatte vergessen, dass uns Montags immer eine andere Lehrerin unterrichtet und somit hätte ich noch nicht all die Homework fertig machen müssen – aber was erledigt ist, ist erledigt. Heute stand Grammar am Program: No, none (of) and not any … Zwischendurch haben wir dann auch 3 neue Mitschüler, auch alle aus Deutschland kennengelernt, die werden dann ab morgen bei uns im Kurs mitmachen. Schon ein bisschen blöd, dass fast alle Deutsch sprechen können, so ist vl der Lernfortschritt nicht ganz so groß, wenn die meisten dann in der Freizeit ihre Muttersprache sprechen, aber naja vl schaffen wir’s ja uns trotzdem hauptsächlich in English zu unterhalten.
Nachdem Lunch mit den anderen hab ich mich auf den Weg nachhause gemacht. Dort hab ich erstmal ein bisschen mit meiner Hostmum gequatscht und bin dann auf mein Zimmer um zu lernen, jedoch bin ich ziemlich schnell für 1,5 Std. eingeschlafen. Aber vl hab ich das einfach gebraucht um mich besser konzentrieren zu können. =)

Am Abend kam dann ein Freund meiner Hostmum zum Dinner. Er ist eigentlich aus London und hat einen sehr starken Akzent, den ich manchmal nicht verstanden habe, aber meine Hostmum hat mich schon vorgewarnt und gemeint es ist nicht schlimm wenn ich nicht alles verstehe, denn viele Neuseeländer haben auch ihre Probleme ihn zu verstehen. Wir sind dann zufällig auf das Thema Rugby gekommen, und vl geh ich am Samstag gleich mal ins Stadion „All Blacks vs South Africa“, falls es noch Karten gibt. Aja und zum besseren Verständnis die All Blacks sind das Rugby Nationalteam von Neuseeland.

Bin dann für meine Verhältnisse sehr spät ins Bett gegangen.


Aja und hier mal so zur allgemeinen Info: Sprit ist auch in Neuseeland ziemlich teuer ca. 2 NZ$ pro Liter +/- … ungefähr so wie bei uns
 
 
09.09.2014
Heute Morgen hatte ich wieder Schule. Wir haben nun ein paar neue Mitschüler in der Klasse, alle aus Deutschland bzw. der Schweiz. Der Tag war ganz okay und ich hab sogar einen Aufsatz zurückbekommen und Lob für meine gute Arbeit bekommen =) … da macht’s gleich viel mehr Spaß … Und weiters hab ich mich für den Activity Nachmittag diese Woche wieder angemeldet à es geht zu Weta Cave, das ist eine Tour auf ner Halbinsel von Wellington und wir sehen die Plätze an denen z.B. Der Herr der Ringe oder der Hobbit gedreht wurden.
Nachdem Lunch war ich mit einer neuen Schweizerin, die auch nur Halbtags-Sprachkurs macht in der Cuba Mall unterwegs. Ich hab ihr ein paar Geschäfte gezeigt und wir haben einen echt guten Chinesen entdeckt. Zwischendurch haben wir einen echt bunten Shop entdeckt und sind gleich mal rein. Ich muss definitiv zurückkommen und die eine oder andere Kleinigkeit kaufen. Als Beispiel einen Kiwi-Vogel-Keksausstecher =) oder Kiwi-Vogel-Eiswürfelform … Und um nicht zu vergessen, wie der Shop aussieht, habe ich gleich mal ein Foto gemacht:
 
Hab mich dann auf den Weg nach Hause gemacht und natürlich wie immer gelernt … Um 6:30 pm war ich mit meiner Hostmum und ihrer Geschäftspartnerin in einer Bar, namens Brewed, zum Dinner verabredet. Dienstags ist immer Pizza Tag und so haben wir uns zu dritt 2 Pizzen geteilt – eine glutenfreie Vegetarische und eine mit Schinken, Rucola, Pilzen, Zwiebeln und Käse – beide Pizzen waren echt lecker und die Bar ist total freundlich und einladend und ist erst vor 6 Monaten eröffnet worden.
Nachdem Dinner hab ich mit meiner Hostmum gequatscht und wir haben die News geschaut. Jetzt werd ich dann noch ein bisschen lernen, lesen und einen gemütlichen Abend machen. =)
 
Mein zweites Handy - Huawei


Hier ein paar interessante Gewohnheiten zum Bus fahren in Neuseeland:
Bus fahren ist ziemlich teuer aber dank Snapper Card kriegt man Prozente und es ist echt easy – einfach beim Ein- & Aussteigen ans Kartenlesegerät halten und man hat bezahlt. =)
Weiters sind alle Busfahrer echt freundlich und lächeln immer. Wenn man einsteigt warten die Fahrer bis man sitzt und fahren erst dann weiter. Es ist auch möglich beim Einsteigen den Fahrer zu fragen, ob er wo halten kann, wo er eigentlich nicht hält (solang es auf der Strecke liegt) und die meisten machen, dass dann auch. Und das eigenartigste ist, dass jeder Kiwi (so nennt man hier auch die Einheimischen) beim Aussteigen „Thanks – thank you – Thank you driver“ durch den Bus ruft =) … war am Anfang echt eigenartig aber ich hab mich mittlerweile daran gewöhnt.
 
Bye =)

Erdbeben-Selfie
 
 
 

Kommentare:

  1. Aaaaaah ich muss dich schon wieder zuspammen (hab den vorigen Bericht zuerst gelesen haha)! Ich freu mich voll dass ich dir mit meinen Geschenken ne Freude machen konnte :))) voll blöd is das mit den Deutschen, die sind überall xD hab ich auch erfahren müssen in Paris haha.. aber du machst sicher trotzdem tolle Fortschritte schon allein weil du "daheim" ja nur englisch sprichst!
    Der bunte Shop is ja total geil :D und dass die Leute beim Aussteigen vom Bus immer thank you nach vorn rufen ist voll witzig da hätt ich auch blöd gschaut erstmal :DD hahaha
    Bussiiiis und noch viel Spaß! Freu mich schon auf neue Berichte!

    AntwortenLöschen
  2. Haha der Shop is cool und die busregeln sind auch echt toll würde mich immer genau an der Haustüre aussteigen lassen gg ... Naja dann viel Spaß bei den Activity Tag lg deine Schwester

    AntwortenLöschen