Samstag, 30. August 2014

Flug - Ankunft - erster Tag

Kia Ora!

Am 27.08.2014 um 17 Uhr wars dann endlich soweit. Der Tag auf den ich solange gewartet habe war endlich da. Wir (meine Eltern und meine Schwester) machten uns auf den Weg zum Flughafen. Dort angekommen haben wir erstmal meine Tickets abgeholt und mein Gepäck eingecheckt. 28,7 kg wog mein Koffer dann am Flughafen. Habe den Tag davor gekämpft beim Packen aber schlussendlich alles Wichtige eingepackt =). Am Flughafen haben wir noch im Panorama Restaurant etwas getrunken und dann kam die große Verabschiedung.



Klar war es einerseits auch ein schöner Moment, da mich nun nur noch „33 Stunden“ von meinem Traum vom Ausland zu leben trennten, aber natürlich war es auch traurig Abschied zu nehmen uns zu wissen, dass man sich die nächsten 6 Monate nicht sehen wird. Pünktlich um 19:25 saß ich dann im Flieger nach Berlin. Der erste Flug war der kürzeste und ich hab ein bisschen gelesen. In Berlin angekommen musste ich den Transitbereich verlassen und in ein anderes Terminal gehen, ich hatte zwischendurch echt Angst gleich den ersten Anschlussflug zu verpassen, aber es klappte alles hervorragend. Im Flugzeug angekommen hatte jeder Sitzplatz einen Entertainment Bildschirm sowie eine Decke und ein Beauty Package. Während des Fluges hab ich mir 27 Dresses und The Big Bang Theroy angeschaut und wir haben auch etwas zu Essen bekommen. Die Flugzeit von 5,5 Stunden verging auch relativ rasch.




In Abu Dhabi angekommen schaute ich mich im Duty Free Bereich um und machte mich auf die Suche zu meinem Anschluss-Gate. Da der Aufenthalt hier ca. 4 Stunden waren habe ich mir etwas zu trinken besorgt und einen Muffin. Außerdem war ich schon ziemlich erschöpft und musste versuchen mich wach zu halten. Bin immer wieder auf und ab gelaufen.



Mit etwas Verspätung sind wir dann in Abu Dhabi weggeflogen. Im Flieger hatte wieder jeder einen Bildschirm, Polster, Decke und Beauty Package. Ich hab mit dem Film The Other Woman gestartet, weiters folgten dann auch The Big Bang Theroy, How I met your mother, Two Broke Girls und einiges mehr. Essen gabs auch wieder in Hülle und Fülle obwohl ich zwischendurch auch einen Snack verschlafen habe. Ich hab immer wieder mal geschlafen, aber so richtig erholt hab ich mich nicht und dieser Flug von fast 14 Stunden war der anstrengendste von allen. Am Ende wollte ich nur noch raus aus dem Flugzeug. Aber am schlimmsten waren dann noch die 3 Stunden von Sydney nach Wellington. Total müde und erschöpft wurde mir dann so richtig schlecht im Flugzeug und ich bin eingeschlafen, aber erholsam war der Schlaf im Flugzeug überhaupt nicht =(.






Mit etwas Verspätung aus Sydney kam ich völlig müde und erschöpft in Wellington an. Am Flughafen mussten wir erstmal durch die Passkontrolle und dort bekam ich dann den Einreisestempel und musste meine Passanger Arrival Card (um sicher zu gehen, dass ich nichts Verbotenes einführe *gg*) sowie mein Visum vorlegen. Dann gings weiter zum Kofferband – mein Koffer kam ziemlich schnell dafür ohne buntem Kofferbank, hat’s wohl nicht überlebt das Band =) zu lang war die Reise *gg*, daher gefahren. Dann gings auch schon weiter zum letzten Durchchecken. Wieder die Passanger Arrival Card vorlegen und die Frage alle Fragen wurde auch mir gestellt – haben Sie Wanderschuhe mit und sind diese sauber? Und welche Lebensmittel bringen Sie mit? – auch das war schnell geklärt und so wurde mein Koffer noch einmal durchleuchtet und dann war ich auch schon in der Ankunftshalle, wo ich meine Hostmum sofort mit einem Schild entdeckt habe =).

Vom Flughafen sind wir direkt zum Beach gefahren (5 min Fahrzeit vom Flughafen) und haben erstmal die Aussicht genossen und Kia (einer der Hunde meiner Hostmum) den Sand. Nun gings weiter zum Shop meiner Hostmum um noch kurz etwas abzuholen und dann auch schon in mein neues Zuhause =).


Ausblick von der Terrasse - man sieht sogar das Meer =)

Mir wurde das Haus gezeigt und es begrüßten uns dort Luca - Hund Nr. 2 und die Katze Katherina =). Nach ner Tasse Tee und dem Ofen einheizen, ja wenn die Sonne weg ist, ist es ziemlich kalt hier in Wellington, fuhr meine Hostmum nochmal kurz weg und ich hab meinen Koffer ausgeräumt und den Brief von meiner Organisation durchgelesen. Auch wurden alle daheim gebliebenen über die Ankunft informiert =). Hab auch schon ne Handy Sim à brauch nur noch ein zweites Handy aber das werd ich mir dann nächste Woche besorgen.

Als meine Hostmum zurückkam hat Sie uns Abendessen gemacht. Es kam auch eine Freundin von ihr zum Essen vorbei mit zwei kleinen süßen Pudeln =). Und wie jeder vorhergesagt es gab Lamm mit Gemüse und Nudeln. Ich war zwar nicht super hungrig aber es hat echt gut geschmeckt. Habe dann noch meine Gastgeschenke verteilt und die klassische CD haben wir dann gleich einmal gehört. Am Abend haben wir TV geschaut, eine britische Serie, die in NZ total beliebt ist (gibt’s schon ewig, so ähnlich wie GZSZ in Österreich würde ich sagen). Sie heißt Coronation Street.

Aber mein Schlafmangel und die lange Reise haben mich vorm TV wieder eingeholt und so bin ich dann gegen 10:00pm Ortszeit schlafen gegangen. =)

Das war meine Reise und die ersten Stunden =)
Bis Bald

Kommentare:

  1. Wahnsinn wie viel essen es im Flugzeug gibt ... Soviel hab ich noch nie bekommen !!! Is jetzt nur eine Person im Haushalt oder mehrere ??
    Lg deine Schwester

    AntwortenLöschen
  2. Haha ... ja es war echt zu viel essen =) ... im Moment nur eine Person, die Hunde und die Katze ... es kommt aber in ca. 2 Wochen noch jemand zweites

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ich glaub dir dass das Fliegen anstrengend war! Aber du hast es ja überstanden :) Spürst du den Jetlag jetzt noch oder gehts schon? Ich freu mich schon auf deinen nächsten Eintrag!!!

    Bussis Nici

    AntwortenLöschen